Home Datenschutzerklärung

Recht auf Auskunft(Art. 15 DSGVO)/Berichtigung(Art.16 DSGVO)/Löschung(Art. 17 DSGVO)/Sperrung(Art. 18 DSGVO)/Datenübertragbarkeit(Art. 20 DSGVO)/Widerruf(Art. 21 DSGVO)>

Zur Aufklärungspflicht/Informationspflicht gehört es Ihnen mitzuteilen, das Sie jederzeit und kostenfrei das Recht auf Auskunft vom Verantwortlichen ob Daten gespeichert sind, und wenn ja, welche Daten das sind, und was die Grundlage für die Speicherung ist und, woher die Daten stammen, haben. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Auch das Sie jederzeit eine gegebene Einwilligung zu Speicherung und Verarbeitung widerrufen können. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das heißt, Sie können Ihre Daten in einer Form erhalten, die es möglich macht, diese zu anderen Firmen zu übertragen oder auch durch mich übertragen zu lassen.

Personenbezogene Daten sind z. B.: Name, Mailadresse, Telefonnummer.
Aber z. B auch Geschlecht, Augenfarbe, Hobbys und noch vieles mehr. Wenn diese mit Ihnen in Verbindung (verknüpft sind) gebracht werden können.

<

Hierzu muss aber einiges beachtet werden. Um die Datensicherheit gewährleisten zu können, kann ich nicht auf Zuruf Daten außer Haus geben. Sie müssten sich eindeutig Identifizieren. Deshalb wäre die schriftliche Form zu bevorzugen. Hierbei muss Ich Sie auf ein Dilemma aufmerksam machen. Laut EU-DSGVO muss ich Ihre Anfrage protokollieren. Daraus ergibt sich auch gleich die rechtliche Grundlage die dafür notwendigen Daten und nur diese zu speichern. Das heißt ich muss ein Logbuch führen das für Ihre Identifikation eindeutige Daten enthält, verbunden mit dem Datum und Zweck Ihrer Anfrage und dem Datum der Beantwortung der Auskunft beziehungsweise der Ausführung der Sperrung/Löschung. Um Ihre Daten wenigstens aus der elektronischen Verarbeitung nehmen zu können, wird die Protokollierung der Löschung nur in Papierform geführt. Dieses wird nach 3 Monaten vernichtet.

Beispiel anhand einer Rechnung:
Für die Rechnungsstellung ist nur die eindeutige Anschrift nötig. Diese Anschrift würde für die Zeit der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Sollte es aber zum Beispiel zur Anbahnung dieses Geschäftes zum Austausch von Telefonnummern oder Mailadressen gekommen sein. Dann werden diese zusätzlichen Daten aufgrund Ihrer Aufforderung sofort oder aber auch aufgrund zeit getriggerter Prozesse automatisch gelöscht. Die Zeitspanne der automatischen Löschung ist abhängig vom Zweck Ihrer Kontaktaufnahme beziehungsweise Ihrer Datenübermittlung. Quellen für Aufbewahrungsfristen währen z.B. das Finanzamt oder die IHK.

[Christian Schnell Kagrastrasse 17 D-93326 Abensberg]

[+49 (0)9441 / 80659]

[PBS-Pulverbeschichtung@email.de]

Ich weise darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Risiken aufweist, ein 100% Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist. Bitte achten Sie auf Verschlüsslung.

Serverdaten Logfiles

Die Nutzung dieser Seiten ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Der von mir benutzte HTML-Code fragt keine Daten ab und speichert auch keine Daten. Personenbezogene Daten sind z. B.: Name, Mailadresse, Telefonnummer aber auch Geschlecht, Augenfarbe, Hobbys. Und noch vieles mehr.

Beim Aufruf der Seiten übermittelt Ihr Endgerät, beziehungsweise Ihr Browser, abhängig von Ihrer Browsereinstellung Informationen an den vom Provider betriebenen Web-Server. Diese Informationen sind für die richtige Darstellung der Webseite wichtig. Z.B. je nach Browser werden HTML Befehle anders interpretiert. Oder die Fenstergröße. Je nach Größe des Fensters können z. B. Schriftgrößen angepasst werden. Diese Daten werden automatisch in Server Logfiles gespeichert. Diese Daten werden Zeitnah wieder gelöscht.

Dieses sind normalerweise:

Beispiel wie solche Informationen aussehen:

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Solange das nicht erfolgt sind bis auf die IP-Adresse die Daten nicht Personenbezogen.
Da Ihre IP-Adresse Ihnen zugerodet werden kann, gehört zu den Personenbezogenen Daten. Und ist deshalb gesondert zu betrachten. Diese IP-Adresse wird für die technische Kommunikation zwischen Ihrem Browser und den Web-Server, der den Internetauftritt darstellt, gebraucht. Die Software des Webservers muss wissen, an welche Adresse sie den Inhalt der Webseite, zurück senden soll. Diese kann ausgewertet werden. Das ist zu Beispiel der Fall, wenn es zu Kommunikationsfehlern kommt. Und dann für die Fehlersuche wenn die protokollierten Abläufe untersucht werden. Oder bei Hackerangriffen, wo durch Filter versucht wird die Angreifer zu isolieren.

Für diese IP-Adresse muss ich auch auf die jeweils beim Aufruf der Webseite gültige Datenschutzerklärung des Providers verweisen. In meinem Fall ist das die Firma 1&1 Mail Media GmbH:

1&1 Mail Media GmbH Zweigniederlassung Karlsruhe

Brauerstr. 48

76135 Karlsruhe Deutschland

E-Mail: info@web.de

Telefon: (+49) 0721 960 97 40

Fax: (+49) 0721 960 80 40


Telefonnummer Speicherung

Wie bei jedem modernen Telefon und Telefonanlagen wird bei einem Anruf oder Fax die rufende Telefonnummer, die angerufene Nummer und die Zeit gespeichert. Diese Telefonlisten werden in regelmäßigen Abstand geprüft und bereinigt. Falls Sie das nicht wünschen, empfehle ich mit unterdrückter Rufnummer anzurufen. Hier wird der Anruf unter Unbekannt registriert.

Weitergabe an Dritte

Ohne Ihre aktiv gegebene Einwilligung werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung ist jederzeit und kostenfrei widerrufbar.
Es erfolgt keine Weitergabe oder Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogener Daten außerhalb der für die Vertragsabwicklung notwendigen Dritter. Für die Vertragsabwicklung notwendig Dritte sind z. B. : Lieferbetriebe die Ihre Anschrift brauchen um Waren oder Dienstleistungen zustellen zu können. Oder Finanzdienstleister wie Banken um Überweisungen tätigen zu können. Oder beauftragte Steuerberater um die entsprechenden Steuer abführen zu können.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Mein Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Ich habe keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Speziell ist hier der Link zu Google Maps zu erwähnen. Dieser übermittelt beim Aufruf des Links, dieselben Informationen die auch beim direkten Aufruf übermittelt würden, plus die Adresse meiner Firma. Diese Daten können an nicht EU-Länder gesendet werden. Bitte holen Sie aktuelle Informationen von Goolge Maps ein.

Datenschutzbeauftragte/r

Aufgrund der Firmengröße entfällt die Bestellung einer/eines Datenschutzbeauftragten.

Sie können sich aber jederzeit kostenfrei an oben genannte Adresse wenden.

Beschwerdestelle ist das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht.

Sie haben jederzeit das recht Beschwerde einzulegen. https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html

Empfehlung für weiterführende Informationen

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen die Seite des Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht.

https://www.lda.bayern.de/de/persoenlichkeitsrechte.html